header_schwarzwald_9876

Offene Wanderung am 14. Mai

Am Tag des Wanderns (14. Mai) lud der Schwarzwaldverein Staufen-Bad Krozingen zu einer offenen Wanderung ein, unter dem Motto: „Ein Angebot an alle-jung oder alt- die Lust haben das Wandern einmal auszuprobieren.“

Die Wanderung führte über die Krozinger Rebberge mit grandiosen Ausblicken in alle Himmelsrichtungen und einigen botanischen Leckerbissen.

Am Schlatter Berg ist ein großer Bestand des seltenen Blasenstrauches und die Kaiserstuhl Anemone zu sehen.
Für alle Teilnehmer überraschend gab es in dem Hof eines Vereinsmitgliedes eine Pause mit Wein und Kuchen. Nach Besichtigung der geheimnisvollen Lazariter Quelle führte der Weg weiter über den Biengener Berg zurück zum Kurhaus von Bad Krozingen. 29 Teilnehmer, die meisten davon Gäste, waren mit uns unterwegs und alle waren begeistert.

Martin Schaller, Vorsitzender Schwarzwaldverein Staufen-Bad Krozingen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.