header-schwarzwald01

Pocket-Guide „Wutachrunden“ erschienen

Neuer Taschenbegleiter mit zehn Rundwanderungen in der Wutachregion: Über Jahre hinweg wurde an der neuen Rundwegekonzeption in der Wutachregion gefeilt, nun ist ein Hosentaschen-Führer – neudeutsch: Pocket-Guide – dazu erschienen.

Um den Besucherandrang in der Wutachschlucht zu vermindern und das empfindliche Naturschutzgebiet zu entlasten, plante das Regierungspräsidium, der Naturpark Südschwarzwald, die Anrainergemeinden und der Schwarzwaldverein schon seit Längerem Rundwanderwege, die interessierte Besucher auch in die Umgebung der Schlucht führen. Abwechslungsreiche Wanderrouten locken nun die Wanderer auf die Höhen um die tief eingeschnittene Wutachschlucht und eröffnen ihnen neue Perspektiven auf diese besondere Landschaft. Die Rundwege sind mit teils interaktiven Informationstafeln ausgestattet, was eine Tour noch attraktiver macht. Seit dem Herbst 2011 sind die Routen von den örtlichen Schwarzwaldvereinen ausgeschildert und begehbar.

In dem 40seitigen, farbigen Heftchen, das das Format einer zusammengefalteten Wanderkarte besitzt und in jede Hosentasche passt, sind die zehn Touren mit Karte und kurzem Text beschrieben. Zudem bietet es zusätzliche Informationen zum Naturschutz, zum richtigen Verhalten in der Natur und zum Wanderleitsystem des Schwarzwaldvereins.

Das Heft ist bei den Touristinfo-Stellen erhältlich und auf der Homepage des Naturparks Südschwarzwald (Download-Bereich) als PDF herunterladbar.

Ein Kommentar zu “Pocket-Guide „Wutachrunden“ erschienen

  1. Nachdem ich zufällig von den 10 neuen Rundwanderungen erfahren hatte, machte ich mich auf die Suche nach Infos dazu. Okay, wer sich Prospekte in der Touristinfo holt, wird schnell fündig. Inzwischen dürfte sich aber ein Großteil der Wanderer im Internet informiern, ich als im Schwarzwald heimischer Mensch sowieso. Nun brauchte ich ewig und letztlich fand ich nur den Pocketguide zum Download, wobei mehrere Links, die zum Pocketguide führen sollten, ihn nicht anzeigten. Das ist überaus schade, denn es wurde viel Engagement und Geld in die Entwicklung gesteckt und es sollen die Menschen doch auf die Idee gebracht werden, auch mal abseits der bekannten Wutachsteige zu laufen. Dazu müssen die 10 Runden viel einfacher zu finden sein, auch an prominenter Stelle in Suchmaschinen, wenn man „Wutach + Wandern“ eingibt! In den Apps von Hochschwarzwald und Schwarzwald sind sie auch nicht ausgewiesen. Die Runden sollten unter dem Stichwort Wutachrunden z. B. in Outdooractive zu finden sein oder als Collection in Komoot (das ich z. B. benutze).
    Herzliche Wandergrüße aus dem Dreisamtal
    Barbara Mischlich

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.