header_schwarzwald_345

Kein Funkmast beim Hochfirstturm

Der Schwarzwaldverein e.V. spricht sich zusammen mit dem Ortsverein Neustadt gegen den Bau eines Mobilfunk-Sendeturms direkt neben dem Aussichtsturm auf dem Hochfirst aus.

Der Präsident des Schwarzwaldvereins, Meinrad Joos, hat in einem Schreiben an Regierungspräsidentin Schäfer und an Landrätin Störr-Ritter Anfang August gefordert, dass der Sendemast, der den 130 Jahre alten Aussichtsturm um 20 Meter überragen würde, nicht in dessen unmittelbarer Nähe aufgestellt werden soll. Ein alternativer Standort wurde vom Gemeinderat von Titisee-Neustadt bereits vorgeschlagen.

Der Schwarzwaldverein verweist auf die besondere touristische Bedeutung des Hochfirst, auf dem sich zwei traditionelle Fernwanderwege des Schwarzwaldvereins treffen und der ein beliebtes Ziel von Wanderern und Mountainbikern ist. Der geplante Funkmast würde in 35m Entfernung die Blickachse vom Turm in Südrichtung und auf das Alpenpanorama erheblich beeinträchtigen.

Der Schwarzwaldverein Neustadt hat eine Online-Petition gestartet und hofft auf breite Unterstützung aus der Bevölkerung.

Foto zum Beitrag: Stefan Karl, Wikipedia, Lizenz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.