Kennen Sie den schon?
Einer von 15.000 Wegweisern im Schwarzwald
Kennen Sie den schon?
Mitglied werden

Verein vor Ort

Zukunftsprozess

Rettungspunkte

rettungspunkte

Wanderservice

Wanderakademie


 

Wandern & MTB

-

Startseite Wandern Wege Naturschutz Heimatpflege Jugend Familie
Zweitälersteig
Der Zweitälersteig ist "Deutschlands schönster Wanderweg 2019" weiter


Start und Ziel in Waldkirch

Länge: 108 km

Anzahl Etappen: 5

 

 

Kurzbeschreibung


Der Zweitälersteig ist als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland zertifiziert.

Der Zweitälersteig ist ein Mehr-Etappen-Rundwanderweg von 108 Kilometern Länge im Zweitälerland nordöstlich von Freiburg. Der Wanderer umrundet auf diesem Weg alle sieben Orte im Elztal und Simonswäldertal und überquert die drei höchsten Berge im ZweiTälerLand (Kandel, 1.241 m.ü.M.; Rohrhardsberg, 1.163 m.ü.M. und Hörnleberg, 905 m.ü.M.). Die Etappen weisen eine abwechslunsgreiche  Charakteristik auf: Der östliche Teil fordert den Wanderer auch konditionell. Spannende Anstiege, enge Pfade durch Schluchten und vorbei an Wasserfällen. Der westliche Teil verspricht wechselnde Aussichten, bequeme Wege und moderate Anstiege.
Der Zweitälersteig ist als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland zertifiziert. Der Wanderer folgt dem roten Herz auf grüner Raute.

 

 

Die Etappen im Überblick

1. Etappe: Waldkirch - Kandel (10 km)
2. Etappe: Kandel - Simonswald (25.7 km)
3. Etappe: Simonswald - Oberprechtal-Wittenbach (25,7 km)
4. Etappe: Oberprechtal-Wittenbach - Höhenhäuser (23,8 km)
5. Etappe: Höhenhäuser - Waldkirch (23 km)

 

Weiterführende Informationen

Zweitälersteig, eigene Webseite

 

zurück zur Übersicht Fernwanderwege