wandern_sseyl_12

Wandern im Verein

Wandern, Radfahren, Skilanglauf und andere sportliche Aktivitäten bietet jeder unserer Ortsvereine an.

In „normalen Jahren“ sind das bis zu 10.000 Angebote für Mitglieder und Gäste.

In 2020 und auch zu Beginn diesen Jahres macht die Pandemie den Vereinen weitgehend einen Strich durch die Rechnung.

Wir alle freuen uns aber darauf, Ihnen bald unter hoffentlich besseren Bedingungen an dieser Stelle unserer Webseite die vielfältigen Angebote unserer Ortsvereine zu präsentieren und laden Sie herzlich zum Mitwandern ein.

Ihr Schwarzwaldverein e.V.

Bitte beachten Sie:

Aufgrund der Corona-Pandemie finden die Angebote der Ortsvereine unter den jeweils geltenden Einschränkungen statt.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Wandern ist wichtig...

…aber nicht „systemrelevant“ und angesichts von geschlossenen Schulen oder Kindertagesstätten, Eltern in Kurzarbeit oder gar mit Blick auf das Leid erkrankter Menschen wäre es vermessen, sich in diesem Zeiten über abgesagte oder eingeschränkte Wanderungen ernsthaft zu beklagen. Gemeinsame Erlebnisse sind kleine Lichtblicke in einer unübersichtlichen Zeit. Längst wissen wir: Menschen, die froh und zufrieden sind, werden auch nicht so leicht krank. Die Berichte von Wanderern, die einfach nur glücklich sind, dass sie trotz aller Einschränkungen wieder gemeinsam unterwegs sein können, zeigen: Wandern ist für Wanderer doch „ziemlich“ relevant.

Martin Huber, 
Hauptfachwart Wandern

Wandern in Zeiten von Corona

Neben allen Zumutungen und Einschränkungen brachte die Pandemie im Jahr 2020 eine kuriose Situation mit sich: Die Deutschen entdeckten im Corona-Frühjahr mangels Reisemöglichkeiten und als wirksame Maßnahme gegen den Wohnungskoller das Wandern vor der Haustüre neu. Doch die Wandervereine – gezwungenermaßen bis zum Frühsommer im Lockdown – mussten dem Boom zunächst untätig zusehen und konnten wohl auch im Sommer durch Teilnehmerbegrenzung nicht recht von der neuen Wanderlust profitieren.

Lesen Sie den Beitrag aus DER SCHWARZWALD 4/2020: