Schwarzwälder Partner suchen Austausch mit komoot

Am 25.11.2021 trafen sich das Präsidium und weitere Mitarbeiter des Schwarzwaldvereins, Vertreter der Schwarzwald Tourismus GmbH (STG) und des Badisch Landwirtschaftlichen Hauptverbandes (BLHV) mit Markus Hallermann und Betty Achrainer von komoot. Dieses Treffen kam auf Initiative des Schwarzwaldvereins zustande. Komoot ist eines der führenden digitalen Tourenplanungsportale und wird alleine in Deutschland von mehr als 12 […]

Weiterlesen…

Jahrestreffen im Naturzentrum Kaiserstuhl

Regelmäßig zum Saisonabschluss treffen sich die ehrenamtlich Engagierten im Naturzentrum Kaiserstuhl in Ihringen. Reinhold Treiber und Birgit Sütterlin dankten am 18.11. all denjenigen, die auch während der Pandemie im Naturzentrum aktiv waren.Vizepräsident Peter Wehrle zollte den Anwesenden seine hohe Anerkennung: „Ich weiß, wie schwierig es für solche Einrichtungen in den letzten Monaten war. Die Abhängigkeit […]

Weiterlesen…

Landschaftspflegeaktion am Badberg

Schwarzwaldverein schafft Platz für seltene Arten. Wenn es ab Oktober erlaubt ist in der Natur einen Gehölzschnitt vorzunehmen, ist es auch für den Schwarzwaldverein Zeit, bei der Pflege von Kaiserstühler Lebensräumen aktiv zu werden. Vor wenigen Tagen kamen daher 24 Helferinnen und Helfer am Badberg zusammen, um den zugewachsenen Badloch-Steinbruch von Gehölzen zu befreien. Das […]

Weiterlesen…

Landschaftspflege in der Wacholderheide

Schwarzwaldverein und Schwäbischer Albverein luden zu gemeinsamer Naturschutz-Aktion ins Heckengäu ein Regierungspräsidentin Sylvia Felder besuchte den Landschaftspflegetag im Egenhäuser Kapf Rund 60 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer kamen am Samstag, 23. Oktober im Naturschutzgebiet „Egenhäuser Kapf“ (Landkreis Calw) zusammen, um sich aktiv an der Pflege der Heckengäu-Landschaft zu beteiligen. Sylvia Felder, die Karlsruher Regierungspräsidentin, besuchte den […]

Weiterlesen…

Naturnahe Waldwirtschaft im Klimawandel

Bezirks-Naturschutzwarte tagten im Nordschwarzwald. Am 2. Oktober trafen sich die Bezirks-Naturschutzwarte unter Leitung von Hauptnaturschutzwart Karl-Ludwig Gerecke zu ihrer Herbsttagung. Der Tagungsort im Waldweiler Vordersteinwald bei Loßburg war gut gewählt, ging es doch um das neue Positionspapier „Klima, Energie und Landschaft“ und die Bedeutung der Wälder bei der Abpufferung des Klimawandels – in der Fachwelt […]

Weiterlesen…

Ihringer Dorfputzete am „World Cleanup Day“

Auch das Naturzentrum Kaiserstuhl hat in Kooperation mit der Gemeinde und der Gruppe Klimaforum Ihringen-Wasenweiler an der weltweiten Müllsammelaktion teilgenommen. Bei strahlend blauem Himmel zogen 12 Erwachsene und 10 muntere Kinder in kleinen Gruppen los. Gerade die Kinder waren sehr erstaunt, was alles achtlos in die Natur oder auf den Boden geworfen wird: Pizzaschachteln, Flaschen, […]

Weiterlesen…

Stiftungsrat besucht Königsfeld

Am Donnerstag, 23. September trat der Stiftungsrat der Stiftung „Natur- und Kulturlandschaft Schwarzwald“ zu seiner jährlichen Sitzung zusammen. Als Tagungsort hatte sich der Rat Königsfeld ausgewählt, weil der dortige Schwarzwaldverein sein von der Stiftung gefördertes Projekt fertiggestellt hatte. Unter seinem neuen Vorsitzenden Michael Neuenhagen besichtigte der Stiftungsrat die renovierte, schön am Waldrand gelegene „Bettermannhütte“ und […]

Weiterlesen…

Neue Kaiserstühler Naturlotsen

Nach einjähriger Pause konnte das Naturzentrum Kaiserstuhl in Kooperation mit der Neunlindenschule Ihringen und der Kaiserstuhl Touristik Ihringen e.V. wieder einen Ausbildungskurs „Kaiserstühler Naturlotsen“ erfolgreich durchführen. Elf Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen haben im Basiskurs das Abzeichen „Smaragdeidechse“ erreicht. „In Kleingruppen haben wir mit viel Freude die heimische Natur mit ihrer besonderen Tier- und […]

Weiterlesen…

Der Giersch

Diesmal stelle ich eine ganz gewöhnliche Pflanze vor, die man beinahe an jedem Wegrand oder Feldrain, zumeist in “Menschennähe“ antreffen kann: den Giersch. In diesen Wochen blüht der auffällige Doldenblütler. Er tritt nie als einzelne Pflanze auf, sondern immer in Herden, die ihren Blütenflor gemeinsam entfalten. Der Giersch kriecht mit unterirdischen Ausläufern, die sich in […]

Weiterlesen…

Naturzentrum Kaiserstuhl startet mit Jahresprogramm

Mit dem neuen vielversprechenden Jahresprogramm leistet das Naturzentrum Kaiserstuhl  einen wichtigen Beitrag zur Förderung und Erhaltung der heimischen Natur. „Nach dem Motto – Nur was man kennt, sieht man auch! – möchten wir Familien und Naturinteressierte mit Aktivitäten und Wissensvermittlung bereichern und zum Naturschutz anregen.“ so Reinhold Treiber, der ehrenamtliche Leiter des Naturzentrums. Einheimische wie […]

Weiterlesen…