Naturnahe Waldwirtschaft im Klimawandel

Bezirks-Naturschutzwarte tagten im Nordschwarzwald. Am 2. Oktober trafen sich die Bezirks-Naturschutzwarte unter Leitung von Hauptnaturschutzwart Karl-Ludwig Gerecke zu ihrer Herbsttagung. Der Tagungsort im Waldweiler Vordersteinwald bei Loßburg war gut gewählt, ging es doch um das neue Positionspapier „Klima, Energie und Landschaft“ und die Bedeutung der Wälder bei der Abpufferung des Klimawandels – in der Fachwelt […]

Weiterlesen…

Ihringer Dorfputzete am „World Cleanup Day“

Auch das Naturzentrum Kaiserstuhl hat in Kooperation mit der Gemeinde und der Gruppe Klimaforum Ihringen-Wasenweiler an der weltweiten Müllsammelaktion teilgenommen. Bei strahlend blauem Himmel zogen 12 Erwachsene und 10 muntere Kinder in kleinen Gruppen los. Gerade die Kinder waren sehr erstaunt, was alles achtlos in die Natur oder auf den Boden geworfen wird: Pizzaschachteln, Flaschen, […]

Weiterlesen…

Stiftungsrat besucht Königsfeld

Am Donnerstag, 23. September trat der Stiftungsrat der Stiftung „Natur- und Kulturlandschaft Schwarzwald“ zu seiner jährlichen Sitzung zusammen. Als Tagungsort hatte sich der Rat Königsfeld ausgewählt, weil der dortige Schwarzwaldverein sein von der Stiftung gefördertes Projekt fertiggestellt hatte. Unter seinem neuen Vorsitzenden Michael Neuenhagen besichtigte der Stiftungsrat die renovierte, schön am Waldrand gelegene „Bettermannhütte“ und […]

Weiterlesen…

Neue Kaiserstühler Naturlotsen

Nach einjähriger Pause konnte das Naturzentrum Kaiserstuhl in Kooperation mit der Neunlindenschule Ihringen und der Kaiserstuhl Touristik Ihringen e.V. wieder einen Ausbildungskurs „Kaiserstühler Naturlotsen“ erfolgreich durchführen. Elf Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen haben im Basiskurs das Abzeichen „Smaragdeidechse“ erreicht. „In Kleingruppen haben wir mit viel Freude die heimische Natur mit ihrer besonderen Tier- und […]

Weiterlesen…

Der Giersch

Diesmal stelle ich eine ganz gewöhnliche Pflanze vor, die man beinahe an jedem Wegrand oder Feldrain, zumeist in “Menschennähe“ antreffen kann: den Giersch. In diesen Wochen blüht der auffällige Doldenblütler. Er tritt nie als einzelne Pflanze auf, sondern immer in Herden, die ihren Blütenflor gemeinsam entfalten. Der Giersch kriecht mit unterirdischen Ausläufern, die sich in […]

Weiterlesen…

Naturzentrum Kaiserstuhl startet mit Jahresprogramm

Mit dem neuen vielversprechenden Jahresprogramm leistet das Naturzentrum Kaiserstuhl  einen wichtigen Beitrag zur Förderung und Erhaltung der heimischen Natur. „Nach dem Motto – Nur was man kennt, sieht man auch! – möchten wir Familien und Naturinteressierte mit Aktivitäten und Wissensvermittlung bereichern und zum Naturschutz anregen.“ so Reinhold Treiber, der ehrenamtliche Leiter des Naturzentrums. Einheimische wie […]

Weiterlesen…

Schwarzwaldverein verurteilt MTB-Fallen

Wieder haben im Freiburger Stadtwald Unbekannte Fallen auf Wegen angebracht, die auch von Mountainbikern genutzt werden. Der Schwarzwaldverein hat dies zusammen mit dem Forstamt und dem Mountainbiker-Verein in einer Pressemitteilung aufs Schärfste verurteilt (die Badische Zeitung, Red. Freiburg, berichtet am 19. Mai 2021). Die Vorrichtungen bestehen beim jüngsten Vorkommnis von Anfang Mai aus Ästen und […]

Weiterlesen…

Naturzentrum Kaiserstuhl organisiert Dorfputzete

Dorfputzete Ihringen, Foto: D. Hengst

Raus in die Natur zum Müll sammeln, ob mit der Familie oder paarweise, gemütlich zu Fuß, sportlich beim Joggen oder mit dem Fahrrad, das war das Motto bei der Dorfputzete in Ihringen am 8. Mai 2021, veranstaltet vom Naturzentrum Kaiserstuhl in Kooperation mit der Gemeinde und der Gruppe Klimaforum Ihringen & Wasenweiler. Über 70 Teilnehmende […]

Weiterlesen…

Ungewöhnlicher Pilz im Kaiserstuhl

Aufmerksame Frühjahrs-Wanderer im Kaiserstuhl haben bei Kiechlinsbergen (Ortsteil von Endingen im nördlichen Kaiserstuhl) einen seltenen Pilz entdeckt. Die auffälligen Hüte wuchsen am Fuße einer sonnigen, eher trockenen Rebböschung aus dem Löss hervor. Da Pilze im Frühjahr ungewöhnlich sind und er den Entdeckern unbekannt war, konsultierten sie den Fachmann der Hornberger Pilzschule, die ihn mit einiger […]

Weiterlesen…

Schwarzwaldverein für mehr Klimaschutz

Der Schwarzwaldverein hat seine Haltung zu den Themen Klima, Energie, Natur- und Landschaftsschutz diskutiert und dazu neue und weitergehende Positionen formuliert. Im aktuellen Positionspapier des Vereins wird das Thema Klimaschutz deutlich stärker gewichtet. Der Schwarzwaldverein kritisiert die 2012 zu den Gemeinden verlagerte Planungskompetenz für neue Windkraftanlagen als Fehler und fordert die neue Landesregierung auf, die […]

Weiterlesen…