Saison der Naturpark-Märkte startet wieder nach langer Pause

Startschuss am 20. Juni in Ettlingen / Schlosserlebnistag, regionale Leckereien und Wildschwein-SpezialitätenNachdem die meisten Naturpark-Märkte im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten, gibt die Stadt Ettlingen am kommenden Sonntag, 20. Juni, den Startschuss für die diesjährige Naturpark-Markt-Saison. Auf dem Vorplatz des Ettlinger Schlosses und in der Marktstraße zeigen rund 35 Stände regionaler Erzeuger […]

Weiterlesen…

Naturzentrum Kaiserstuhl startet mit Jahresprogramm

Mit dem neuen vielversprechenden Jahresprogramm leistet das Naturzentrum Kaiserstuhl  einen wichtigen Beitrag zur Förderung und Erhaltung der heimischen Natur. „Nach dem Motto – Nur was man kennt, sieht man auch! – möchten wir Familien und Naturinteressierte mit Aktivitäten und Wissensvermittlung bereichern und zum Naturschutz anregen.“ so Reinhold Treiber, der ehrenamtliche Leiter des Naturzentrums. Einheimische wie […]

Weiterlesen…

Insektenfibel für Kinder

Gemeinsam haben die Naturparke Baden-Württemberg eine Insektenfibel für Kinder ab 7 Jahren erstellt. In der Fibel kann Spannendes über Wildinsekten (vor-)gelesen werden, viele Mitmach-Aktionen rufen dazu auf, Insekten im Freien zu erleben. Die Insektenfibel kann unter www.bluehende-naturparke.de heruntergeladen werden. Die gedruckte Version ist im Online-Shop des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord für einen Versandkostenbeitrag erhältlich (www.naturparkschwarzwald.de). Was […]

Weiterlesen…

Naturzentrum Kaiserstuhl organisiert Dorfputzete

Dorfputzete Ihringen, Foto: D. Hengst

Raus in die Natur zum Müll sammeln, ob mit der Familie oder paarweise, gemütlich zu Fuß, sportlich beim Joggen oder mit dem Fahrrad, das war das Motto bei der Dorfputzete in Ihringen am 8. Mai 2021, veranstaltet vom Naturzentrum Kaiserstuhl in Kooperation mit der Gemeinde und der Gruppe Klimaforum Ihringen & Wasenweiler. Über 70 Teilnehmende […]

Weiterlesen…

Haus der Natur öffnet an Himmelfahrt

Haus der Natur Feldberg. Foto: NAZ

Aufgrund der derzeit günstigen Entwicklung bei den Corona-Inzidenzen im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald wird das Haus der Natur am Feldberg ab dem Himmelfahrtstag, 13. Mai 2021, wieder für Gäste geöffnet. Eine Anmeldung ist bei einer Inzidenz unter 50 nicht erforderlich. Seit Anfang November des vergangenen Jahres und damit seit insgesamt 27 Wochen war das Haus der Natur […]

Weiterlesen…

Ungewöhnlicher Pilz im Kaiserstuhl

Aufmerksame Frühjahrs-Wanderer im Kaiserstuhl haben bei Kiechlinsbergen (Ortsteil von Endingen im nördlichen Kaiserstuhl) einen seltenen Pilz entdeckt. Die auffälligen Hüte wuchsen am Fuße einer sonnigen, eher trockenen Rebböschung aus dem Löss hervor. Da Pilze im Frühjahr ungewöhnlich sind und er den Entdeckern unbekannt war, konsultierten sie den Fachmann der Hornberger Pilzschule, die ihn mit einiger […]

Weiterlesen…

Schwarzwaldverein für mehr Klimaschutz

Der Schwarzwaldverein hat seine Haltung zu den Themen Klima, Energie, Natur- und Landschaftsschutz diskutiert und dazu neue und weitergehende Positionen formuliert. Im aktuellen Positionspapier des Vereins wird das Thema Klimaschutz deutlich stärker gewichtet. Der Schwarzwaldverein kritisiert die 2012 zu den Gemeinden verlagerte Planungskompetenz für neue Windkraftanlagen als Fehler und fordert die neue Landesregierung auf, die […]

Weiterlesen…

Faltblatt gegen Regelverstöße

Streifengänger des Schwarzwaldvereins klären über Naturschutzregeln auf Im Kaiserstuhl erleben die Naturschutzgebiete in diesem Frühjahr einen wahren Besucheransturm. Naturschutzwarte aus Ortsvereinen des Schwarzwaldvereins betreuen zwar als Streifengänger die Naturschutzgebiete „Badberg“ und „Haselschacher Buck“. Doch oft sind sie machtlos gegen die Besuchermassen, die bei strahlendem Wetter auf den kahlen Bergen unterwegs sind und sich nicht an […]

Weiterlesen…

Kaiserstühler Rebhütten erhalten

Erhalt unserer Rebhütten als Kulturgut und Beitrag zum Vogelschutz – ein Projekt des Naturzentrums Kaiserstuhl Leise aber stetig verabschieden sich die Rebhütten aus unserer Landschaft. Kaum zu glauben, aber allein in Ihringen gab es ab den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts vermutlich noch an die 800 – 1000 Stück, heute sind es vielleicht noch 150 […]

Weiterlesen…

Wolfgang Schlund als Leiter des Nationalparks verabschiedet

Auf einer gemeinsamen Wanderung im Nationalpark Schwarzwald hat Umweltminister Franz Untersteller heute Nationalparkleiter Wolfgang Schlund verabschiedet. Schlund gibt seine Leitungsstelle, die er seit Gründung des Parks gemeinsam mit Thomas Waldenspuhl innehatte, zum 1. April auf eigenen Wunsch ab. „Der Nationalpark ohne Wolfgang Schlund ist eigentlich undenkbar“, sagte Untersteller. „Er hat ihn mit konzipiert, aus der […]

Weiterlesen…