Aktuell
Schwarzwaldverein e.V.
Aktuell
Mitglied werden

Verein vor Ort

Zukunftsprozess

Rettungspunkte

rettungspunkte

Wanderservice

Wanderakademie


 

Wandern & MTB

-

Startseite Wandern Wege Naturschutz Heimatpflege Jugend Familie

Meldung vom 23.01.2019


Impressum

Datenschutz

Unterwegs im Winterwald

Gerade im Winter ist es faszinierend in der Natur aktiv zu sein – aber mit Verstand und Rücksichtnahme. Die Schwarzwaldhöhen liegen zur Zeit unter einer Schneedecke, die Wetterlage bleibt winterlich, auch wenn sich aktuell der Niederschlag in Grenzen hält.  Jetzt ist die ideale Zeit, den Winter hautnah zu erleben. Der Schwarzwaldverein rät jedoch, dies mit Vernunft und der gebotenen Rücksicht gegenüber der Natur zu tun.

Winterwandern und Schneeschuhwandern liegen im Trend, die eigenen Fährigkeiten und äußere Einflüsse müssen aber richtig eingeschätzt werden: In den Wäldern der Höhenlagen muss zum Teil mit Schneebruch gerechnet werden. Aus diesem Grund hat zum Beispiel der Nationalpark Schwarzwald zur Zeit die Erlebnispfade gesperrt: zu gefährlich für Besucher und Mitarbeiter. Natürlich ist es auch keine gute Idee, die Wege zu verlassen: Im Naturschutzgebiet Feldberg sind eigene Schneeschuhtrails ausgewiesen, auf der Webseite des Naturschutzzentrums findet sich eine Karte für Winterwanderer, die Wildruhezonen ausweist. Waldtiere reagieren in der nahrungsarmen Winterzeit besonders empfindlich auf Störungen, jede Flucht vor Querfeldeinwanderern kostet wertvolle Energie.

Wer in der kalten Jahreszeit auf Nummer Sicher gehen möchte, schließt sich einer geführten Schneeschuhtour oder Winterwanderung an. Wer es etwas sportlicher mag, greift zum Beispiel zu den Langlaufskierern: die Loipen im Nord- und Südschwarzwald melden gute Bedingungen.

Die Hauptgeschäftsstelle erreichen auch immer wieder Anfragen, ob der Westweg im Winter begehbar sei. Der Schwarzwaldverein rät von diesem Abenteuer ab: zu wintertypischen Erschwernissen wie Tiefschnee und  eingeschränkter Orientierung z.B. wegen schlechter Sicht oder eingeschneiter Wegzeichen kommen Gefahren wie Schneebruch, Eisabwurf bei Windkraftanlagen oder Lawinengefahr an Steilhängen. Da der Weg oft weit abseits von Siedlungen verläuft und einige Hütten saisonbedingt geschlossen haben, ist auch die Logistik problematisch. Die Westwegwanderung sollte man sich für die schneefreien Jahreszeiten aufheben und in den kommenden Wochen markierte Winterwanderwege, Schneeschuhtrails oder gespurte Loipen ansteuern.

Mehr Info:

Winterwandern mit unseren Ortsgruppen: zur Online-Karte
Schneeschuhwandern mit unseren Ortsgruppen zur Online-Karte
 (auf der Karte werden Ortsvereine angezeigt, die in Ihrem Profil "Winterwandern" oder "Schneeschuhwandern" angegeben haben)

Naturschutzzentrum Südschwarzwald/Haus der Natur: Schneeschuhtouren und Schneeschuhverleih zur Webseite

Karte Winterwandern am Feldberg:  Acrobat PDF-Download

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord: Schneeschuhtouren und weiterführende Infos:
zur Webseite
 
Loipen Nordschwarzwald: zur Webseite
Loipen Südschwarzwald: zur Webseite
 

 zurück