Aktuell
Schwarzwaldverein e.V.
Aktuell
Mitglied werden

Verein vor Ort

Zukunftsprozess

Rettungspunkte

rettungspunkte

Wanderservice

Wanderakademie


 

Wandern & MTB

-

Startseite Wandern Wege Naturschutz Heimatpflege Jugend Familie

Meldung vom 11.10.2017


Impressum

Datenschutz

Pumpspeicherwerk Atdorf  - ENBW zieht sich Aus PRojekt zurück

Das Aus für Atdorf ist für den Schwarzwaldverein eine gute Nachricht (11.10.2017): Der Schwarzwaldverein e.V. reagiert mit Erleichterung auf die Ankündigung des Energieversorgers EnBW, sich aus dem Projekt zum Bau des Pumspeicherkraftwerks Atdorf zurückzuziehen.  Mit dem Ausstieg des Energieversorgers, der den Ausgang des Genehmigungsverfahrens und die wirtschaftlichen Aussichten für zu ungewiss hält, stehen die Pläne zum Bau der Anlage vor dem Aus.

„Für die Hotzenwälder Landschaft und ihre Quellen ist das eine gute Nachricht“ meint dazu Georg Keller aus Rickenbach, Präsident des Schwarzwaldvereins. Der Schwarzwaldverein hatte sich im vergangenen Jahr als beteiligter Naturschutzverband im Verfahren gegen den Standort Atdorf ausgesprochen und bezweifelt, dass die energiepolitische Notwendigkeit der Anlage ausreichend belegt sei. Den maßgeblichen Eingriff in die Landschaft und die Beeinträchtigung des Quellensystems hielt der Schwarzwaldverein daher für nicht gerechtfertigt.

Mehr Info
Stellungnahme des Schwarzwaldvereins vom 11. Juni 2016 im Planfeststellungsverfahren:
Acrobat Download PDF

 zurück