header_schwarzwald837

Kooperation Schwarzwaldverein Grundschule

Wo kommt im Winter das Gemüse her? Der Schwarzwaldverein Stühlingen kooperiert mit der Grundschule Weizen: Ganz im Sinne von „Stadt-Land-Fluss“ sind wir in diesem Schuljahr auf dem „Land“ unterwegs. Unser Ziel ist es, mit den Grundschulklassen zu vier unterschiedlich ausgerichteten Bauernhöfen zu wandern und diese zu besichtigen. Den Auftakt machten wir am 20. Dezember mit den Kindern der Klasse 1. Mit dem Bus fuhren wir nach Schwaningen, um von dort aus auf den Kalvarienberg hinauf zum Bio-Gemüsehof Zengel zu laufen. Für die Mädchen und Jungen war der steile Anstieg kein Problem, aber die Vesperpause kurz vor der Höhe tat allen gut.

Bei der Hofeinfahrt nahm uns Landwirt und Hofbesitzer Wolfgang Zengel in Empfang und zeigte uns zunächst in der Lagerhalle, welche auf dem Berg geernteten Gemüsearten auf den Verkauf warten. Dazu gehörten neben den allseits geliebten Karotten auch Petersilienwurzeln, Zuckerhut, Pastinaken, Rote Beete und mehr. Dann besichtigten wir die nicht beheizten Gewächshäuser. Dort gibt es im Moment vor allem Feldsalat, Spinat und Petersilie. Groß war die Überraschung, als uns Wolfgang die Gemüsefelder voller Lauch, Wirsing, Grün- und Rosenkohl zeigte. Kaum jemand hatte gewusst, dass bei uns auch im Winter Gemüse wachsen kann!

Für die Rückkehr nach Weizen hatte Veronika den Weg ausgesucht. Unterwegs überraschte sie uns mit feinem Weihnachtsgebäck! Wir erreichten die Schule pünktlich zum Unterrichtsende und waren stolz auf unsere knapp 7 km lange Wanderstrecke. Im neuen Jahr werden wir gemeinsam mit der Klasse 1 eine Suppe mit feinem Zengelgemüse kochen.

Text und Bilder: Jutta Binner-Schwarz, Vorsitzende Schwarzwaldverein Stühlingen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.