header_schwarzwald849

Veranstaltungsreihe beleuchtet Vereine in der NS-Zeit

Schwarzwaldverein beteiligt sich an der Reihe „Freiburger Vereine, Verbände und Kirche in der Zeit des Nationalsozialismus“.

Eine Veranstaltungsreihe der Landeszentrale für politische Bildung beleuchtet die Rolle Freiburger Vereine und Kirchen während der Nazi-Diktatur und die anschließende Aufarbeitung der Organisationen. Am zweiten Termin der Veranstaltungsreihe, die als „Web-Talk“ online stattfindet, geht es am 10. November 2021 um den Schwarzwaldverein.  

Die Anfrage der Landeszentrale für politische Bildung zur Beteiligung an den Web-Talks mit mehreren Freiburger Vereinen stieß beim Schwarzwaldverein auf offene Ohren. „Der Schwarzwaldverein wurde vor mehr als 150 Jahren in Freiburg gegründet und bestand in der NS-Zeit bereits seit 70 Jahren. Es für uns heute selbstverständlich, dass wir bei der Reihe dabei sind, wenngleich wir aktuell noch nicht wissen, wie stark der Schwarzwaldverein tatsächlich in das nationalsozialistische System verstrickt war“, erläutert Präsident Meinrad Joos seine Bereitschaft. 

Neben Joos wird Ehrenpräsident Georg Keller, der von 1996 bis 2019 in der Vereinsleitung aktiv war, beim Web-Talk am 10. November Rede und Antwort stehen. „Wir haben im Schwarzwaldverein bisher keine systematische Aufarbeitung der Vereinsgeschichte in der NS-Zeit, da besteht Nachholbedarf. Umso wichtiger ist es, dass wir beginnen uns damit beschäftigen“, so Keller. 

Auch wenn bisher der große Überblick über die Vereinsgeschichte zwischen 1933 und 1945 fehlt, werden Meinrad Joos und Georg Keller anhand von drei Schlaglichtern einen Eindruck über die Entwicklung des Schwarzwaldvereins in der NS-Zeit vermitteln. 

Die Veranstaltungsreihe im Programm der Landeszentrale für politische Bildung begann am 3. November. In weiteren Terminen im Neuen Jahr geht es auch um Sportvereine und Kirchliche Organisationen.

Mehr Informationen auf der Webseite der Landeszentrale für politische Bildung, Außenstelle Freiburg. 

Download PDF des Programmflyers

Link zur Teilnahme (Big Blue Button): Hier klicken

2 thoughts on “Veranstaltungsreihe beleuchtet Vereine in der NS-Zeit

  1. Ich finde es sehr wichtig, dass genau dieses Kapital von unserem Verein aktiv angegangen wird.
    Es sind einige „braune “ Flecken noch unbearbeitet. Ich kann mich sehr gut an eine meiner ersten Hauptversammlungen in den 90ziger Jahren erinnern mit hohem Senioren- Anteil, als wir einen Termin festlegten und bei dem Termin -Vorschlag eine heiteres “ .. ach ja -Führers Geburtstag- da haben wir uns ja auch sonst gefeiert ! “ in die Runde gerufen wurde, worauf der Saal gröllte. Ich erinnere mich noch an die Bezeichnungen Gauwart u.s.w.
    Auch wenn das sicher keine repräsentative Erinnerung für den Großteil der Ortgruppen im Schwarzwaldverein darstellt, hat es meine Sensibilität für das Thema sehr geprägt. Die 90ziger haben in vielen Bereich Analysen gebracht.. aber es darf eine weitere Aufarbeitung gerade jetzt vorangebracht werden.
    Ich werde gerne teilnehmen und ich wünsche der Veranstaltung einen guten Verlauf.

  2. Seit kurzem Mitglied, finde ich es auch sehr lobenswert an die Aufarbeitung zu gehen, auch wenn das schon früher hätte geschehen sollen. Aber besser spät als nie.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.