header_schwarzwald837

Ferienprogram mit dem Schwarzwaldverein Ettenheim-Herbolzheim

Der Schwarzwaldverein Ettenheim-Herbolzheim unterstützt die Gemeinden Herbolzheim, Ringsheim, Ettenheim, Mahlberg und Kippenheim in dem diesjährigen Ferienprogramm. Mehr als 30 Kinder folgten der Einladung an der Trockenmauer hoch auf dem Streitberg mit zu helfen.

Das eine oder andere Kind hatte schon mal geholfen und ohne viel Erklärung konnte die Aktion starten, unter der Anleitung des Försters Bernhard Göppert. Auf dem Wanderweg und im Wald wurden kleine und große Steine gesammelt. Diese wurden auf dem Autoanhänger zur Trockenmauer gebracht. Mit Leuchtfarbe konnten sich die Kinder auf dem Forstweg einschreiben. Ein jeder nachfolgender Wanderer oder Radfahrer kann die Namen der Helfer lesen der an diesem Tag mitgeholfen hat. Nach dem Abladen der Steine, hatte man sich eine Pause verdient. Manch ein Kind fand Käfer die unser Naturschutzwart und Förster Bernhard Göppert anschaulich erklärt hat. Die vielen Steine wurden an der vorhandenen Mauer weiter aufgeschichtet und den Teilnehmern erklärt was mit den Steinen passiert. Die Steine dienen als Wärmespeicher für die Eidechsen und vielen seltenen Kleintiere als Schutz von den Fressfeinden. Nach dem Trinken und Essen so gestärkt, gings den Berg hinab zum Schneider Hof. War das eine Freude über die Grüne Wiese zu rennen. Der Schwarzwaldhof ist seit einem Jahr verweist. Der letzte Bewohner ist verstorben und somit konnte man diesen Hof nicht besichtigen. In dem nahen Unterstand sind Weiderinder untergebracht, die sage und schreibe ein Gewicht bis 1000 kg haben und nicht gestört werden wollten. Durch den nahen Wald suchte man sich erst noch einen Weg, bis der Wanderweg gefunden wurde. Einen Spaß hatten wir trotz allem, über die vielen Bäume und Äste zu steigen. Der Regen in den vergangenen Tagen weichte der Untergrund auf und so mancher Kinderschuh blieb im aufgeweichten Boden stecken. Im jungen Ettenbach bei der Kappeler Hütte wurden die Schuhe, Socken und Füße gereinigt.

Bei Grillwurst und Brotteig und dem nahen Bachlauf wurde die Zeit kurz bis die Eltern die Kinder wieder in Empfang nehmen konnten. Wir danken allen die an dieser Aktion teilgenommen haben.

Bilder + Text : Christian Wacker, Vorsitzender Schwarzwaldverein Ettenheim-Herbolzheim

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.