Merinoshirt statt Karohemd

Die Entwicklung der Wanderausrüstung TEXT: TORSTEN KOHL Ein Bild von gestern: Das klassische, leicht angestaubte Bild eines Wanderers im rotweißen Karohemd, einer Kniebundhose aus Cord und roten Kniestrümpfen aus Wolle. Dazu ein schwerer, unförmiger Rucksack auf dem Rücken, klobige Wanderschuhe aus Leder an den Füßen und einen Wanderstock aus Holz. Heute begegnen wir uns mit […]

Weiterlesen…

Schlucht offen, Vorsicht auf rutschigen Wegen

Vor Pfingsten gibt Martin Schwenninger, Wutachranger, ein Update zum Zustand in der Wutachschlucht und den Nebenschluchten: Zu Pfingsten sind alle Wege in der Schlucht begehbar und offen. In Folge der teilweise starken Regenfälle der letzten Tage ist es vor Ort jedoch rutschig und matschig. Aufgrund der Geologie ist dies insbesondere in der Engeschlucht der Fall. […]

Weiterlesen…